Informationen

35 Jahre im Einsatz gegen Krebs

Seit 1978 unterstützt der Verein “Hilfe für Krebskranke e.V.” Nürnberg die Medizinische Klinik 5 am Klinikum Nürnberg Nord, einem international anerkannten Zentrum zur Behandlung von Patienten mit Krebs- und Leukämieerkrankungen. Seither konnte der Verein mit insgesamt 6,2 Millionen Euro Spendengeldern außerordentliche Projekte, Leistungen und Forschungsvorhaben fördern.

Ein besonderes Augenmerk gilt dem menschlichen Aspekt in der Betreuung der Patienten: Das Projekt “Familien leben mit Krebs“ mit einem ergänzenden Beratungs- und Betreuungsangebot für betroffenen Familien ist ein Beispiel. Ein weiterer aktueller Schwerpunkt ist die Forschungstätigkeit im Bereich Immuntherapie sowie der Einheit für Knochenmarkstransplantation.

2013_07_24_Krebs_4P-steh_bearb

Dr. Matthias Everding, Vorsitzender des Vereins Hilfe für Krebskranke e.V. (Mitte) und Prof. Dr. Martin Wilhelm, Direktor der Medizinischen Klinik 5 sowie stv. Vereinsvorsitzender (links) im Gespräch mit Diplom-Psychologin Barbara Frank (rechts) – Projekt Familien leben mit Krebs – und Musiktherapeutin Ulrike Haffa-Schmidt.

Der Verein arbeitet ohne Nebenkosten und Spesen. Alle Spenden kommen direkt dem Bereich Forschung, Therapie und psychosozialer Betreuung zugute.

Der Verein ist durch das Finanzamt Nürnberg als gemeinnützig und mildtätigen Zwecken dienend anerkannt. (§5 Abs.1 Nr.9 KStG.)